Berücksichtigen Sie die Formalitäten im Voraus

Beim Haus-Kauf auf der Insel braucht man die Steuer-Nummer für die Ausländer, mehr Infos finden Sie hier: https://yes-mallorca-immobilien.de Das braucht man nicht nur für den Haus-Kauf, sondern für die mehreren anderen Formalitäten. Er wird auch „Número de Identificación de Extranjero“, kurz: NIE genannt. Man bestellt NIE für ca. 15 EU in Europa in den spanischen Konsulaten oder direkt auf der Insel. Beim Ankommen spart man die Zeit: NIE bekommt man hier während des Tages.

NIE wird im Konsulat bis zu drei Wochen erstellt sein. Alles, was Sie benötigen dabei, ist ein entsprechendes Formular, eine Pass-Kopie oder eine Personalausweis-Kopie dabei haben.

Sie müssen auch ein Konto in der spanischen Bank haben, wenn Sie eine Liegenschaft auf der Insel kaufen möchten. Beim Kauf des Hauses Sie müssen zuerst ein Haus bezahlen. Beim Kaufvertrag-Unterscheiben in Spanien normalerweise muss man einen Bankscheck dabei haben. Dieser Scheck muss von einer spanischen Bank ausgestellt sein. Das lokale spanische Konto ist jedoch einfacher, beinhaltet oft geringere zusätzliche Kosten, z. B. für den Bau von Immobilien die Zahlungen per Bank machen.

3 Die Überprüfung der Immobilien

Sie möchten ein Haus auf der Insel anschauen und dann eine Entscheidung treffen. Das Mallorca ist schön für das Leben. Ihr neues Haus sollte alle Ihre Anforderungen erfüllen. Wichtig dabei ist es, dass die Immobilie Ihrer Träume im Voraus sorgfältig zu überprüfen:

Braucht das Haus die Reparatur? Ist das Haus durch die Feuchtigkeit beschädigt? Wann wurde das Haus renoviert? Welche Heizung hat das Haus? Hat die Immobilie einen Kamin, einen Ofen oder eine Klimaanlage? Sind die Wasserleitung und die Elektrik in einem guten Stand? Im welchen Zustand sind die Fenster? Welche Infrastruktur hat die Gegend?

4 Kontrollieren Sie den Kaufvertrag

Den Kaufvertrag muss man sorgfältig kontrollieren, bevor er unterzeichnet wird. Man braucht auch die Zeit, bevor neues Haus auf der schönen sonnigen Mallorcas Insel als eigenes bezeichnen kann.

Beachten Sie besonders auf die folgenden Punkte:

Ist Ihr Vertragspartner ein Eigentümer und hat das Recht, das Haus zu verkaufen? Kann das Kaufen des Hauses finanzielle Probleme geben? Gibt es die Mietverträge für diese Immobilie? Hat das Haus die Steuerschulden? Wie hoch ist die Grundsteuer? Wie gross ist das Grundstück?